Wochenende:)

So, das Wochenende hat auf jeden Fall einen Eintrag verdient :D

 

Die Woche war sehr gut, auch wenn Ferien waren hab ich es immer (zumindest FAST immer) geschafft meine Kinder bei Laune zu Halten und sie zu Beschäftigen...

Einen Tag waren wir z.B. im Pet Shop die Tiere anschauen und da haben wir dann totaaal süße Puppys gesehen:) Und die Kinder wollten den kaufen und ich hatte nichts dagegen und ich hab auch Mama vorgeschlagen den dann nach meinem Jahr hier mit nach Hause zu Nehmen, aber die war gar nicht so begeistert, komischerweise... Ich find die Idee nach wie vor total klasse:)

 

Am Freitag waren wir dann als Abschluss der Ferien (jippi!) in einem Freizeitpark, der Rainbow's end heißt:) Heidi meinte das seie der Einzige in Neuseeland, ich kanns irgendwie gar nicht glauben :D:D Und dann meinte sie "Hat Deutschland einen Freizeitpark???" Und ich halt "ja, ganz viele!" und die Kinder dann sofort "WOOOOOW" :D Ich mach denen Deutschland immer schmackhafter, glaube ich:)

 

Freitag abend war ich sowas von kaputt, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen. 8 Stunden Freizeitpark schlauchen halt doch ganz schön!

Joa und dann kam die SMS von Maren (die jetzt auch in Albany wohnt!! Juhu!) dass Resi, Miriam und Mareike ausm AIFS-Forum von der Südinsel nach Auckland gekommen sind und sie die trifft, ob ich mitkommen wolle. Meine Antwort war dass ich zu müde sei, wir aber Samstag gern was machen könnten, und Marens Antwort: "Ich hol dich um halb 10 ab" :D:D Okay. Also abends noch fein nach Auckland rein und im Starbucks mit White Hot Chocolate ausgestattet und schön gequatscht:) Wie man das halt so macht :D:D Joa und dann sind die 3 ausm Süden ins Hostel zurück, weil die so früh aufstehen mussten und Maren und ich haben uns noch in die Margaritas-Bar begeben, weil an dem Tag freier Eintritt und ein Getränk gratis war:)

 

Aber weil unser Parkhaus um 2 Uhr geschlossen hat, mussten wir schon einigermaßen früh wieder fahren (halb 2 oder so??).

Am Samstag hab ich mich dann mittags mit Maren in der Mall getroffen um n bisschen Shopping zu Betreiben und dann sind Dorina und Franca dazugestoßen, die ja bei mir übernachtet haben:) Wir haben dann Spätzle gekocht und sind abends wieder rein nach Auckland und wollten eigentlich in die Minus5Degrees-Bar, aber weil der Eintritt $30 war, haben wir das dann doch gelassen, sind durch Auckland geschlendert und wie am Vortag doch im Margaritas gelandet, wo an dem Tag "Oktoberfest" war. Was daran Oktoberfest war weiß ich nicht, Bier gabs für $3 und sons hingen halt so Dinger von der Decke mit blau/weiß-karriertem Muster wo dann Oktoberfest draufstand. Ach und es gab blaue und weiße Luftballons. :D Joa sonst war alles wie immer. Aber okay. Neuseeländisch-Deutsches Oktoberfest. Läuft...

 

War sehr amüsant der Abend muss ich sagen:)

 

Sonntag haben Franca, Dorina und ich dann unseren Trip nach Coromandel "geplant" und die 2 sind relativ früh wieder abgehauen, sodass ich wiedermal mit der guten Maren nach Auckland reingefahren bin um wiedermal ein wenig Shopping zu Betreiben und Resi, Miriam und Mareike Tschüss zu Sagen, weil die wieder zurück Richtung Süden gefahren/geflogen sind:)

 

Jetzt sitz ich auf meinem Bett, schreibe Postkarten, den Eintrag, mein Tagebuch und warte darauf dass es einigermaßen schlafenszeit wird, weil ich echt KO bin :D

 

Nächstes Wochenende fahr ich dann mit Maren nach Taupo am Samstag, weil Resi da ihren Geburtstag feiert:) Mal sehen wie das so wird, ich bin gespannt!

 

Liebsten Gruß an alle!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Let the choices you make today

 

be choices you can live with tomorrow!