Kein Einfall fuer sinnvolle Ueberschrift...

Joa, nach dem heutigen Tag ist es mal wieder Zeit fuer einen Eintrag, denn wie wahrscheinlich viele von euch wissen gabs bei mir in letzter Zeit ziemlich viel Stress mit der Familie...

 

Gastmutter Tracey hatte so einiges an meiner Arbeit auszusetzen und hat Au Pair Link kontaktiert um mal zu einem Gespraech zusammenzukommen, wie es weitergehen soll, weil sie denkt ich bin in ihrer Familie nicht gut aufgehoben, da die Kinder einen etwas staerkeren Charakter haben als ich (zumindest hat sie das so gedacht ;), mag sein, kann ich nicht abweisen, weil ich noch nicht wirklich so bin wie ich normalerweise bin (hab ich auch so gesagt heute) sondern ich bin schuechtern, zurueckhaltend, krieg meistens nur so 2 Woerter raus und joa.. GANZ anders als zu Hause halt (obwohls, wenns um Anschiss der Kinder geht immer anders zugeht bei mir, dann schrei ich die auch wohl mal an, wenn der Eine zum 55. Mal heult, weil der andre ihn getreten hat oder sonstiges...haha)).

 

Nunja, vor dem Gespraech war ich noch mit Tracey shoppen (ich hab sowas von die ultimativ tollsten Schuhe gekauft, ich liebe die und werde sie bald mal fotografieren und ein Bild hochladen. Die BESTEN Schuhe! Die BESTEN!!!). Na ja dann waren wir bei der besten Freundin von Tracey, Fiona, und danach gings halt nach Hause, wo Jaimee auch schon auf uns gewartet hat.

 

So. Dann fing Tracey an zu erzaehlen was sie halt an mir auszusetzen hat (ich bin nicht streng genug, sie findet dass die Kinder noch nicht wirklich ne Connection zu mir aufgebaut haben, ich hab einmal das Gate nicht zugemacht beim Spielen der Kinder und somit haette Bella auf die Strasse laufen koennen...) und sie meinte halt sie hat keine Ahnung was man machen soll. Und dann kams halt dazu, dass ploetzlich alles ganz schnell ging und Jaimee meinte sie nimmt mich heute mit, wir fahren in die Unterkunft fuer Rematch-Menschen und dann wird nach ner neuen Familie gesucht und fuer Tracey nach nem neuen Au Pair.... Der Schock sass so tief, da konnt ich gar nichts andres machen als heulen. Ging nicht. Ich also in mein Zimmer, Koffer gepackt...

 

Dann kam Tracey ins Zimmer, hat gefragt ob die mir helfen soll etc, aber vor lauter Heulen konnt ich gar nicht antworten :D Und dann hat die mich in den Arm genommen und meinte nur so vll koennen wir das spaeter nochmal versuchen etc etc... dann wollt ich ihr Bellas Geburtstagsgeschenk geben, was ich von Deutschland aus mitgebracht hab aber was ich ja noch nicht abgeben konnte und dann meinte sie aber sofort "NEIN! Behalt das und du kommst uns an Bellas Geburtstag besuchen! Und sowieso ganz oft und wir laden dich in die Bar ein und komm so oft du kannst"etc ... Und dann hat auch Tracey geheult, weil der das glaub ich auch nicht ganz so Recht war die Entscheidung...

 

Joa. Dann kam Gary und hat mich gefragt was ich will, ob ich bleiben moechte oder gehen moechte... und ich hatte wirklich keine Ahnung in dem Moment. Wirklich nicht! Und dann meinte er nur so "Jetzt komm nochmal zurueck an den Tisch"blablabla...

 

Ich also wieder an den Tisch des Grauens, ich MUSS den so nennen :D

Und dann kam die Frage: Moechtest du gehen oder bleiben?? Und ich wollte einfach bleiben. Alles andere ist wirklich perfekt. Nur dass ich irgendwie einfach noch nicht so das "zu Hause - Feeling"hab und dass ich einfach noch nicht soweit bin, dass ich die Kinder fuer jeden Fehler foermlich ANSCHREIE!! :D

 

HAb ich halt gesagt ich moechte bleiben und dann hat Jaimee den Vorschlag gemacht ein 2. Au Pair zu holen. Das wuerde mir dann die Arbeit erleichtern, die Kinder wuerden merken "oO auf die 2 muss ich hoeren" und dann muesste Bella nicht mehr zu apples (Kindergarten sowas) und so weiter und so fort...

 

Joa damit war ich dann einverstanden, weils einfach ein Versuchsprojekt ist... Wenns mit der Familie immernoch nicht klappen sollte, dann muss ich halt wechseln (ist so!) aber die haetten halt weiterhin ein Au Pair zur Verfuegung...

 

Mal sehen wen die aussuchen, es gibt ein Au Pair das ist in dieser Rematch-unterkunft, wo Jaimee mich auch hinbringen wollte, die kommt am Mittwoch mal vorbei.

 

Ja das Ende der Geschichte ist jetzt also, dass ich meinen Koffer wieder ausgepackt habe, Gary meinen Schrank leergeraeumt hab, sodass ich meine Sachen aufhaengen kann, mein Schrank zusammengebaut wurde und Tracey mich 20 Mal gefragt hat was ich brauche um das hier als mein "zu Hause"anzusehen... aber die Frage zu beantworten ist wirklich schwierig. Hab gesagt von wegen Internet waere gut, damit ich auch Skype habe... Und ich ueberleg mir hier ne Gitarre zu kaufen, ich haette meine nicht in Deutschland lassen sollen ich Trottel :( Musik hilft immer!!

 

Nunja, das wars erstmal fuer heute, einen wunderschoenen Montag, ich bin gluecklich, ich hoffe Tracey und Gary sind gluecklich und mal sehen was die naechste Woche bringt. Dann kommt Jaimee nochmal und dann mal gucken ob ich mich bis dahin entwickelt hab, zur schreienden Ann vor der alle Kinder Respekt haben und die Angst haben irgendwas Verbotenes zu tun?

 

Lustig waers ja :D

 

Greets to Germany!! (oder wie Morgan so schoen sagt: Gernamy)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Let the choices you make today

 

be choices you can live with tomorrow!